Español Inglés Francés Alemán

  • 2 DSC_7311 1600x550x300
  • CLAUSTRO COLEGIATA 1600X550X300
  • cuesta rehoya 1600X550X300

Das Haus Los Torres

#Turismo

Das Haus Nummer 31 der Calle Sevilla. Die Fassade ist besonders hervorzuheben.

Privatbesitzt. Nicht zu besichtigen.

Auffällig ist seine wundervolle Fassade aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts auf der sich koloniale Elemente mit Einflüssen aus dem Mudejar-Stil und dem Islamischen vermischen. Hier muss man einfach stehen bleiben und dem steinernen Kopf, der an der Gebäudefront den Balkonbogen stützt, tief in die Augen blicken. Diese von der Zeit gezeichnete Sphinx zwingt den Blick des Betrachters zum Wappen, das durch zwei spiralförmige Blumen eingerahmt ist und vom Türsturz hängt. Auf der Häuserfassade der Torres aus dem 18. Jahrhundert ist zu lesen Torres por la gracia de Dios, Torres durch die Gnade Gottes, in einem Versuch der Familie sich selbst zu erhöhen, falls dies noch möglich ist. Am Türsturz entdecken wir ein Wirrwarr an Kurven und Schnörkeln, die einen Kontrast zu den geraden Linien der Tür und den fast relieflosen Pilastern bilden.