Español Inglés Francés Alemán

  • 2 DSC_7311 1600x550x300
  • CLAUSTRO COLEGIATA 1600X550X300
  • cuesta rehoya 1600X550X300

Gestreidespeicher des Domkapitels der Killegionekirche

#Turismo

  1. Jahrhundert. Herausragende Fassade. In Kirchenbesitz. Nicht zu besichtigen.

Der Getreidespeicher wurde vom Architekten Antonio Ruiz Florindo erbaut. Er gleicht eher einem höfischen Palast, als einem Nutzungsgebäude. Hier wurden der Zehnte und die Erstfrüchte an die Kirche entrichtet.

Seine Fassade wird durch 5 Pilaster unterteilt. Die Pilaster schmücken Sterne und Seilfiguren. Zu ihren Seiten befinden sich Fenster mit geschwungenen Vordächern. Eine breite vertikale Zierleiste verbindet die Fenster der unteren und oberen Etage.

Die Fassade wird eingerahmt von Säulen auf Sockeln in Zwiebelform und einem Dachgesims aus geraden und geschwungenen Linien. Auf dem Gesims sind die Giralda von Sevilla und deren Schutzheilige Justa und Rufina zwischen Vasen mit Lilien zu sehen. Auf der Fassade ist zu lesen: Erzbischofssitz der heiligen Kirche von Sevilla. Anno 1773.